Überspringen zu Hauptinhalt
Hersteller seit 1983

Wofür ist Kollagen gut?: Alles, was Sie wissen müssen

Kollagen ist ein Protein, das unser Körper produziert und für verschiedene Funktionen benötigt. Mit zunehmendem Alter wird die Produktion geringer. Und um diese Funktionen weiterhin erfüllen zu können, ist es notwendig, dem Körper Kollagen zur Verfügung zu stellen. Finden Sie heraus, warum Kollagen gut ist und Ihr Körper es braucht!

Warum ist Kollagen gut für den Körper?

1. Kollagen ist der Schlüssel zur Gesundheit der Gelenke

Die Knorpel in den Gelenken vorhanden es erleidet im Laufe der Zeit aufgrund ihrer normalen Bewegung Verschleiß. Aus diesem Grund leiden insbesondere ältere Menschen und Sportler darunter. Wenn es sehr fein ist, dämpft es nicht die Reibung anderer Elemente, die Teil jedes Gelenks sind. Dies verursacht Beschwerden und sehr oft Schmerzen.
Wenn Sie sich fragen, wozu Kollagen gut ist, sollten Sie zuerst an die Gesundheit und den guten Zustand der Gelenke denken. Kollagen ermöglicht Regeneration dieses verschlechterten, abgenutzten und feinen Knorpels, was eine Verbesserung der Zustand jedes Gelenks und dessen Bewegung ohne Schmerzen.

2. Hält das Bindegewebe zusammen

Die Strukturen des Körpers benötigen Kollagen, um zusammenzuhalten. Ohne sie verliert das Bindegewebe ihr stützendes Element. Dabei sind Muskeln, Sehnen, Knochen, Knorpel, innere Organe und andere Gewebe betroffen. Um dies zu vermeiden, benötigt der Körper Kollagen.
Wenn Sie sich also fragen, wofür Kollagen in diesem Sinne gut ist, gibt es viele Antworten. Zwischen ihnen, Knochendichte aufrechterhalten , etwas besonders Wichtiges bei Frauen nach den Wechseljahren. Was ist mehr, verbessert die Muskel-, Bänder- und Sehnenkraft , der Schlüssel zu ihrem guten Zustand und ihrer höheren Verletzungsresistenz.

3. Verbessert die Hautfestigkeit

Die Haut ist eines der Gewebe, das am meisten unter Kollagenmangel leidet , verlieren Elastizität und Festigkeit . Dies führt zu ästhetischen Problemen wie Falten und das gesenkte Kinn. Kollagen verleiht der Haut Festigkeit und hilft, das Auftreten von schlaffen Wangen zu verhindern sowie schlaffe Gesichtshaut .

4. Greift in die Hydratation des Gewebes ein

Ein weiteres Problem, für das Kollagen gut ist, ist die Verbesserung der Hydratation des Gewebes. Und dieses Protein greift in diesen Prozess ein. Flüssigkeitszufuhr ist wichtig für die optimaler Zustand und Funktion der Gewebe und Organe, aus denen diese bestehen . Bei der Haut ist sie zudem entscheidend für ihre ausreichende Festigkeit und Elastizität.

5. Stärkt das Immunsystem

Einer der wichtigsten Bestandteile von Kollagen ist Glycin. Diese Aminosäure ist für verschiedene Funktionen im Körper essentiell. Einer der herausragendsten ist sein Beitrag zum optimalen Zustand und Stärkung des Immunsystems , etwas besonders Relevantes in Situationen mit Ansteckungs- und Ansteckungsgefahr.

6. Erleichtert die Flexibilität von Muskeln, Sehnen und Bändern

Wenn man darüber spricht, wofür Kollagen gut ist, verdient seine Anwesenheit im guten Zustand von Muskeln, Sehnen und Bändern eine herausragende Erwähnung. Unter anderem, weil es zu seiner bessere Flexibilität . Dies bedeutet nicht nur mehr Bewegungsfreiheit, sondern auch eine geringere Verletzungsgefahr aufgrund dieses Problems und a Linderung von Schmerzen im Zusammenhang mit steifen Muskeln .

Dies sind nur einige der Antworten auf die Frage, wofür Kollagen gut ist. Und der Nutzen für den menschlichen Organismus ist vielfältig und vielfältig. Deshalb braucht der Körper es in jedem Alter. Und eine Nahrungsergänzung ist ein guter Weg, um es bereitzustellen. Bei Robis sind wir Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln und wir können Ihnen helfen, wenn Sie alle Vorteile dieses Proteins nutzen möchten.

An den Anfang scrollen
^

PROFESSIONELLE KUNDEN

KONTAKTIEREN Sie robis@robis.es

WARNUNG: Diese Website ist ausschließlich für den internationalen Markt bestimmt (EXPORT). Der Gesetzgebung jedes Landes unterworfen sein.